Hinweise zum Datenschutz

Datenschutzrichtlinie

1/ Datenverantwortlicher

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen detailliert Auskunft über den Schutz personenbezogener Daten bei:

YAKA UNTERNEHMEN
Rue Achille Fiévez, 16
Wege 1474
Belgien

Zweck dieser Datenschutzerklärung ist es, Sie darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten (im Folgenden “personenbezogene Daten”) wir verwenden, aus welchen Gründen wir sie nutzen und weitergeben, wie lange sie aufbewahrt werden und welche Bedingungen für die Nutzung und die Ausübung Ihrer Rechte in Bezug auf diese Daten gelten.

Zusätzliche Informationen werden gegebenenfalls bereitgestellt, wenn Sie ein bestimmtes Produkt oder einen bestimmten Dienst abonnieren.

2/ An wen richtet sich unsere Datenschutzpolitik?

Diese Richtlinie richtet sich an die Nutzer unserer Websites, unsere Kunden, ehemalige Kunden und die Personen, die wir prospektieren und die sich für unsere Dienstleistungen und Produkte interessieren.

3/ Welche Kategorien von Daten können wir verarbeiten?

Wir erheben und verwenden nur die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit benötigen, um Ihnen personalisierte und hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können.

Wir können verschiedene Kategorien personenbezogener Daten von Ihnen erfassen, darunter:

Identifikationsinformationen (z. B. Nachname, Vorname);

Kontaktinformationen (z. B. Postanschrift und E-Mail-Adresse, Telefonnummern);

Steuerinformationen (z. B. Umsatzsteuernummer, Bezugsland);

Bank-, Finanz- und Transaktionsdaten (z. B. Ihre Bankverbindung, Ihre Kaufhistorie und Zahlungen);

Daten über Ihre Gewohnheiten und Vorlieben:

o Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen (z. B. Sprache der Nutzung, personalisierte Nachrichten, Interessen).

o Wir können bestimmte Informationen auf der Grundlage von Cookies aufzeichnen, die wir hinterlegen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies.

4/ Wofür verwenden wir Ihre Daten und was ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung?

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten:

Mit Ihrer Genehmigung (Rechtsgrundlage: Artikel 6a der Verordnung 2016/679 (GDPR))

  • Wenn Sie uns über die eingerichteten Kontakt- und Supportverfahren Fragen stellen.
  • Für den Versand von Newslettern, die Sie abonniert haben.

Um Verträge zu erfüllen (Rechtsgrundlage: Artikel 6b der Verordnung 2016/679 (GDPR)):

  • Für die Verfolgung und Bearbeitung Ihrer Bestellungen und Registrierungen.
  • Um Sie mit Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen zu versorgen;
  • Zur Verfolgung und Bearbeitung von Reklamationen und Rücksendungen.
  • Für das allgemeine Kundenmanagement, einschließlich Buchhaltung, Rechtsstreitigkeiten und Prozessmanagement, die Beitreibung oder Übertragung von Forderungen und den Schutz unserer Rechte im Allgemeinen.

Wenn wir ein berechtigtes Interesse haben, im Rahmen unserer Marketingaktivitäten. In einem solchen Fall achten wir immer darauf, dass wir ein gewisses Gleichgewicht in Bezug auf Ihr Privatleben wahren (Rechtsgrundlage: Artikel 6f der Verordnung 2016/679 (GDPR)):

  • Um Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren, möglicherweise basierend auf Ihrem Marketingprofil.
  • Um möglichen Betrug und Missbrauch zu verhindern und zu bekämpfen.

Um die gesetzlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen, zu erfüllen (Rechtsgrundlage: Artikel 6c der Verordnung 2016/679 (GDPR)):

5/ Können Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergegeben werden?

Ihre personenbezogenen Daten können an unsere Subunternehmer für Dienstleistungen in unserem Auftrag weitergegeben werden (z.B. externe Callcenter, Werbeagenturen, IT-Provider, IT, Clouds, etc.) und nur dann, wenn wir hierzu eine Anweisung erteilt haben.

6/ Datenübertragung außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums “EEA”.

Ihre persönlichen Daten werden nicht außerhalb der Europäischen Union weitergegeben.

7/ Wie lange bewahren wir Ihre persönlichen Daten auf?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen und behördlichen Vorschriften erforderlich ist.

Andere Zeitrahmen können angewendet werden:

  • Entweder aufgrund betrieblicher Zwänge, wie z. B. einer guten Kontoführung, oder eines effektiven Kundenbeziehungsmanagements;
  • Oder um auf Ansprüche vor Gericht oder von einer Aufsichtsbehörde zu reagieren.

In Bezug auf Kunden werden die meisten Informationen für die Dauer des Vertragsverhältnisses und für eine maximale Dauer von 10 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses aufbewahrt.

Bei inaktiven Interessenten werden die Informationen maximal 3 Jahre lang aufbewahrt.

8/ Wie schützen wir Ihre persönlichen Daten?

Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Wir sind bemüht, alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit dieser Daten zu gewährleisten.

9/ Was sind Ihre Rechte? Wie können Sie sie trainieren?

Gemäß den geltenden Vorschriften haben Sie verschiedene Rechte, nämlich:

  • Auskunftsrecht: Sie können Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser personenbezogenen Daten erhalten.
  • Recht auf Berichtigung: Wenn Sie glauben, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, können Sie verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten entsprechend geändert werden.
  • Recht auf Löschung: Sie können verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird.
  • Widerspruchsrecht: Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen widersprechen, die sich aus Ihrer persönlichen Situation ergeben. Sie haben das uneingeschränkte Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen, einschließlich des Profilings, das mit dieser Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.
  • Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten, wenn dieses Recht anwendbar ist, haben Sie das Recht, zu verlangen, dass die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, an Sie zurückgegeben oder, soweit technisch möglich, an einen Dritten übertragen werden.

Sie können die oben genannten Rechte ausüben, indem Sie uns per E-Mail unter privacy@yakacompany.com kontaktieren oder uns einen Brief an YAKA COMPANY, Rue Achille Fiévez, 16, Ways 1474, Belgien, schicken.

Gemäß den geltenden Vorschriften haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

10/ Wie können Sie die Änderungen, die an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen wurden, einsehen?

Wir aktualisieren diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig und laden Sie ein, sie regelmäßig zu überprüfen.

11/ Wie Sie uns kontaktieren können

Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie sich per Post an unseren CPO wenden:

YAKA UNTERNEHMEN
Rue Achille Fiévez, 16
Wege 1474
Belgien

Oder per E-Mail:

privacy@yakacompany.com

Zuletzt aktualisiert: 05/06/2019